In der Online Welt tümmelt sich viel Interessantes, aber auch einige Ganoven.

Mittlerweile muss man sich auf einen großen Teil der Seiten mit Benutzername und Passwort registrieren. Viele Internet-Nutzer verwenden noch immer leichtgläubig Passwörter wie 1234 oder einfach das jeweilige Geburtsdatum. Somit ist es für Hacker oder Leute die ihre Identität für bestimmte Zwecke annehmen wollen ein leichtes Spiel.

Laut Experten sollte ein sicheres Passwort aus Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und diversen Sonderzeichen bestehen und eine Mindestlänge von 8 Stellen betragen. Je mehr desto besser. Hundertprozentig geschützt ist man freilich auch mit so einem Passwort nicht, aber es wird einem deutlich schwerer gemacht.

Natürlich gibt es schon dutzende Passwort Generatoren, aber um das Programmieren ein wenig besser kennen zu lernen habe ich mich hingesetzt und selbst ein kleines Tool entwickelt.

Der Secure Password Generator entwickelt auf Wunsch ein Passwort den oben genannten Standards entsprechend und ist auch im Google Play Store erhältlich.
Screenshot_2016-08-18-08-21-43 Screenshot_2016-08-18-08-21-35

Um sich die oft schwierigen Passwörter dann auch zu merken sollte man auf seriöse Passwort Safes wie LastPass zurückgreifen, am Besten ist es jedoch noch immer zu versuchen sich die Kombinationen selbst zu merken.

# # # # # # # # # # # #

18. August 2016

Kommentar verfassen