In den letzten Jahren häuften sich die Gerüchte um einen möglichen Verkauf von TNA Wrestling.

Laut einem Bericht der New York Post scheint jetzt auch WWE Interesse am Kauf zu zeigen. Die Echtheit dieses Berichts darf aber bezweifelt werden.

Der kürzlich zum TNA-Präsidenten ernannte Smashing Pumpkins Frontmann Billy Corgan hat den Berichten zufolge bessere Chancen. Als er einige der letzten Show-Aufnahmen in den Universal Studios mitfinanzierte konnte er im Gegenzug einen Prozentsatz des Unternehmens bekommen.

Billy Corgan scheint für die Wrestling-Industrie und für den TNA-Fan auch die bessere Wahl zu sein. Zum einen ist er ein langjähriger TNA Anhänger und verfolgt das Unternehmen schon eine ganze Weile, zum anderen hat er mit ziemlicher Sicherheit auch einen guten finanziellen Background.

Die größten Teile der angeschlagenen Wrestling Promotion hält weiterhin Dixie Carter. Weiterer Eigentümer soll eine Firma namens Aeroluxe Marketing sein, die einen kleinen Prozentsatz hält. Es wird sich herausstellen wer am Ende das Rennen macht. Man kann nur hoffen dass es weiter geht.

Laut dem Bericht und Billy Corgan möchte man bis 2. Oktober, der Tag an dem der PPV Bound For Glory stattfindet, Klarheit schaffen.

Quelle: https://nypost.com/2016/09/16/billy-corgan-in-talks-to-become-majority-owner-of-tna-wrestling/

# # # # # # # # # # # # # # # #

20. September 2016

Kommentar verfassen