2017 sollte in Anbetracht der neuen Eigentümer-Verhältnisse ein interessantes Jahr für TNA Wrestling werden. Nach der Umstrukturierung im Management könnten weitere wegweisende Entscheidungen folgen.

Einem offiziellen Bericht von Fight Network’s „The Law“ zufolge haben sich Manager von Anthem Sports & Entertainment mit Jeff Jarrett getroffen. Eine Rückkehr des TNA Gründers wird nicht bestätigt aber auch nicht ausgeschlossen.

Ziel der Gespräche? Bei Anthem ist man der Meinung dass das Jahr 2005 eines der besten kreativen Jahre von TNA war, in dieser Zeit waren Jeff Jarrett und Scott D’Amore für die Shows verantwortlich. Offensichtlich eine gute Zusammenstellung – denn kurz danach wurde der lukrative Spike TV Deal unterschrieben.

Man kann davon ausgehen dass die prominenten Abgänge von TNA in den letzten Jahren sehr viele Wunden hinterlassen haben, überhaupt der des Gründers wiegt noch immer schwer. Für einen Neustart von Impact Wrestling wäre die Rückkehr von Jeff Jarrett sicher ein wesentlicher Vorteil.

Quelle: Fight Network / The Law

# # # # # # #

15. Dezember 2016

Kommentar verfassen