Mit der Übernahme von Anthem Sports & Entertainment scheint sich vieles bei der zweitgrößten Wrestling Promotion in den USA zu ändern.

Nach einem neuerlichen Exodus vieler Top-Wrestler beginnt sich Impact Wrestling neu aufzustellen, unter anderem wurden mehrere Personen die bereits in der Vergangenheit für das Unternehmen gearbeitet haben zurückgeholt.

Dale Oliver, der König der TNA Themes ist wieder zurück an Bord und wird in Zukunft für frische Musik der Wrestler sorgen.

Kevin Sullivan und sein Produktionsunternehmen werden wieder fleißig hinter der Kamera arbeiten um die Athleten ins bestmögliche Licht zu rücken.

Jeff Jarrett wird sich mit seinem Freund & Assistenten Dutch Mantell um die Produktion der Show kümmern.

Wenngleich dies auch bedeutet dass mehrere große Wrestling-Namen wie die Hardy Brüder oder Drew Galloway die Liga verlassen kann man sich trotzdem sehr auf den Reboot freuen.

Außerdem wurden laut einstimmigen Medienberichten ehemalige Talente zurückgeholt, unter anderem wurden Magnus, Matt Morgan, Homicide & Crimson hinter den Kulissen gesichtet.

Dazu gesellen sich mehrere Wrestler aus Jeff Jarretts neu gegründeter Indie-Liga Global Force Wrestling wie zum Beispiel Chris Masters oder auch Kongo Kong.

Der Knaller der Woche dürfte jedoch Alberto El Patron aka Del Rio sein, der bei der dieswöchigen Show sein Debüt für Impact Wrestling gibt.

Und weitere Neuankömmlinge könnten folgen, Jack Swagger hat kürzlich um seine Freigabe bei der WWE gebeten und ist gut befreundet mit Dutch Mantell aka Zeb Colter, weiters wurde auch Ryback ein Vertrag angeboten. Man wird sehen wie sich die Dinge in den nächsten Wochen entwickeln aber schon jetzt kann man sich auf das neu gestaltete Impact Wrestling mit diverser Star-Power freuen.

# # # # # # # # # # # # # # #

7. März 2017

Kommentar verfassen