Wieder einmal gibt es Umstrukturierungen bei Impact Wrestling.

Was wird sich jetzt, Anfang 2018 ändern?

Der neue Ring
Offensichtlich haben sich die Verantwortlichen entschieden dem 6-seitigen Ring den Rücken zu kehren. In diversen Gesprächen mit Athleten und Mitarbeitern sei man zu diesem Entschluss gekommen. Auch von offizieller Seite wurde dies bereits bestätigt.
Meinung: Natürlich stand der 6-seitige Ring für das „etwas andere“ und war einfach auffallend. Aber es nützt nichts wenn sich die Hauptdarsteller darin nicht wohl fühlen.

Neue Vertragskonzepte
Die Wrestler sind nun in der Lage Ihren bei Impact Wrestling entwickelten Charakter & Namen auch nach Vertragsende weiterhin zu benutzen. Die Hardy Brüder machen als Erste davon in der WWE Gebrauch.
Meinung: Es ist ein toller Anreiz für die Wrestler selbst, Ihren Charakter bestmöglich zu vermarkten.

Neue Partnerschaften
Vor wenigen Tagen wurde die Partnerschaft mit Twitch angekündigt. Und der Kanal ist bereits in Betrieb. Über die Plattform bietet Impact Wrestling ein 24 Stunden Programm aus Classic Events, Pay Per Views und aktuelle Shows. Dazu sollen auch noch exklusive Formate kommen die hinter die Kulissen blicken. Außerdem kündigte man bereits diverse Live Shows für Twitch an.
Meinung: Herausragend! Vor allem wenn man bedenkt dass dieser Service kostenlos zur Verfügung steht.

Was noch zu tun wäre…

Impact Webseite
Der Webauftritt von Impact Wrestling ist noch immer sehr ausbaufähig. Eine professionelle Webseite ist in der heutigen Zeit sehr wichtig um neue Kunden zu gewinnen. Hier bedarf es unbedingt einer Überarbeitung.

Langfristige Konzepte
Ein großes Problem von Impact Wrestling waren die ständigen Regime- & Strategie-Wechsel der letzten Jahre. Man sollte sich jetzt endlich auf ein Konzept konzentrieren und das am Besten mit den Bedürfnissen der Fans und Kenner der Szene abstimmen.

Eigene Stars kreieren
In Zukunft sollte man versuchen wieder eigene Stars wie AJ Styles und Bobby Roode zu fördern. Und wenn möglich bei Impact Wrestling zu halten. Alte WWE Veteranen werden auf lange Sicht nicht die Heilsbringer für Impact Wrestling sein.